Projekttage der 5CE in Podersdorf

o

Die SchülerInnen der 5C und 5E verbrachten die heurigen Projekttage gemeinsam mit ihren Klassenvorständen Mag. Nicole Schwarz und Mag. Peter Scheruga sowie mit Mag. Flora Doblinger und Mag. Manuela Scheruga in Podersdorf. Nach erfolgter (Spontan-) Anreise mit dem Bus (nachdem die ÖBB es erst 4 Tage vor der Abreise geschafft hat, uns darüber in Kenntnis zu setzen, dass unsere bereits bestätigte Zugreservierung doch nicht funktioniert hat) wurden sofort die Zelte am Campingplatz aufgeschlagen. Gelobt seien die wirklich sehr praktischen und beim Auf- und Abbau zeitsparenden Pop-Up-Zelte, die in Sekundenschnelle nach Öffnen tiptop stehen - Heringe hinein und schon fertig.
Die drei Tage, die wir gemeinsam am Neusiedler See verbrachten, standen ganz im Zeichen des Sommersports: von Beachvolleyball, Beachfederball, Slacklinen, Stand-Up-Paddlen, Tretbootfahren, Spikeball, Frisbee, Fußball und natürlich Schwimmen war alles mit dabei. Auch kulinarisch kamen wir auf unsere Rechnung und besuchten am ersten Abend den Heurigen Elisabethschenke. Am Dienstag durften die SchülerInnen in Kleingruppen jeweils einen Mini-Griller beheizen und ihre zuvor bestellten Käsekrainer, Brat- und Bernerwürstel sowie Mais, Zucchini und Halloumi grillen – welch ein Festmahl! Anschließend durften wir kitschig rot-orange Sonnenuntergänge genießen, was natürlich zur einen oder anderen Fotosession führte.
An dieser Stelle dürfen wir ein großes Lob an die beiden Klassen aussprechen, die durch ihr höchst diszipliniertes, zuverlässiges und freundliches Benehmen diese tollen Projekttage ermöglicht haben. Ein großes Dankeschön auch an die Eltern der Klasse, die sich nach dem Zugreservierungsproblem so zahlreich bereit erklärt haben, ihre Kids am Mittwoch wieder aus Podersdorf abzuholen. Herzlichen Dank!
Mag. Nicole Schwarz

o

Übersicht der letzten Neuigkeiten